Aufstiegsfeier am 12. Juni 2009 in Schmitzingen

Unsere Erste und unsere Dritte Mannschaft sind aufgestiegen. Das sollten wir zusammen feiern am 12. Juni 09 nach der Hauptversammlung. Bei gutem Wetter gehen wir wieder runter zum Fußballplatz, bei schlechtem Wetter bleiben wir oben im Spiellokal.

Mitzubringen sind:
- Gute Laune und Lust zum Feiern
- ein Salat oder etwas fürs Dessert.

Getränke und Grillfleisch bezahlt die Vereinskasse. Damit wir den Einkauf planen können, bitten wir um eine Rückmeldung an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Wir hoffen, dass möglichst viele kommen können.

Viele Grüße

Werner Hilpert

Write comment (0 Comments)

SG Waldshut-Tiengen - Rastatt 5 : 3

Normal 0 21

In der 7. Runde der Verbandsliga Süd stand das Heimspiel gegen Rastatt an. Die Ausgangslage war klar; nur mit einem Sieg kann man die Tabellenführung behaupten und sicher aufsteigen. Mit Dennis Eschbach und Heinz Schaufelberger fehlten zwar zwei wichtige Leute, es sollte aber trotzdem gegen die schwachen Rastätter reichen. Schließlich waren wir an den ersten 7 Brettern die klar besseren Spieler. Es ging aber gar nicht gut los. Der sonst so zuverlässige Bruno Zülle ging nach misshandelter Eröffnung mit den weissen Steinen in „nullkommanix“ unter. Trotzdem war mit noch nicht bange, standen wir doch an den übrigen Brettern durchweg gut. Allerdings schleppte sich die Sache ganz schön lange hin, bis schließlich Norbert Strittmatter seine Traumstellung in der Aljechin-Verteidigung zum Sieg führte und wir damit ausglichen. Alexander Seitels Remisangebot wurde vom Gegner sogleich angenommen, was mich doch freute, denn die Stellung war alles andere als klar. Da wir an den verbliebenen 5 Brettern mindestens 3 Mal besser standen, war ich guter Dinge. Eine Zeit lang ging es dann nicht richtig vorwärts. Heinz Wirhensohns Stellung verbesserte sich ständig, aber Norbert Friedrich, Patrick Säring und Helmut Eidinger standen schon mal besser in ihren Partien. Dann setzte sich aber doch die höhere DWZ unseres Teams durch. Helmut Eidinger gewann seine Partie schlussendlich souverän, mein Gegner wickelte im 35. Zug in ein für ihn glatt verlorenes Springerendspiel ab und Heinz Wirthensohns Gegner vergas in total verlorener Stellung lediglich das rechtzeitige Aufgeben. Damit hatten wir 4,5 Punkte sicher und ich war erleichtert, denn die restlichen beiden Partien sahen nicht mehr sonderlich gut aus. Norbert Friedrich verlor schließlich in der Zeitnotphase eine Partie, in der er 4 Stunden lang besser stand, dann aber eine unglückliche Entscheidung traf und einen Bauern einbüßte. Patrick Säring konnte seine zwei Türme nicht Sieg bringend gegen die gegnerische Dame einsetzen, weil sein König immer einem drohenden Dauerschach ausgesetzt war. Logische Folge: Remis. Damit war der 5:3 Endstand unter Dach und Fach, wobei ich aufgrund der Rastatter Aufstellung zu Beginn eher ein 6,5 zu 1,5 erwartet hätte.

FAZIT: Wenn wir aufsteigen wollen, dann müssen wir uns in den letzten beiden Begegnungen wieder steigern oder wir fallen auf die Nase. Mit Lahr und Oberwinden kommen noch zwei direkte Verfolger und wir dürfen uns keinerlei Punktverlust erlauben.

Kurioses am Rande: Alle 6 entschiedenen Partien wurden zugunsten der schwarzen Steine entschieden. Also „BLACK IS OK!“

Viele Grüße

Udo Düssel

Write comment (0 Comments)

Homepage wieder online!

Nach unerwarteten, ärgerlichen Zwischenfällen ist unsere Homepage nun wieder online im Web verfügbar. Da hierfür größere Umstellungsmaßnahmen nötig waren, kann es durchaus sein, dass es noch die ein odere andere Schwierigkeit gibt. Sollte dies der Fall sein, bitte bei mir melden.

Alex

Write comment (0 Comments)

Jahreshauptversammlung der Schachgemeinschaft am 12.Juni 2009

Liebe Schachfreunde,

hiermit lade ich Euch alle satzungsgemäß zur jährlichen Hauptversammlung der Schachgemeinschaft Waldshut-Tiengen e.V. ein. Termin ist der

12. Juni 2009, 19 Uhr, im Spiellokal in Schmitzingen

Die Tagesordnung ist wie folgt:

1. Begrüßung

2. Berichte der Vorstandsmitglieder
- Schriftführer
- Materialwart
- Spielführer
- Jugendwart
- Vorsitzender
- Kassier
- Kassenprüfer

3. Entlastung des Kassiers

4. Vorausschau auf 2009

5. Wünsche und Anträge

6. Verschiedenes

Wir bitten um zahlreichen Besuch. Nur durch Euer Interesse können wir die Schachgemeinschaft vorwärts bringen!
Im Anschluß feiern wir eine Aufstiegsparty für die erste und die dritte Mannschaft. Eine gesonderte Einladung mit Informationen folgt.

Im Namen der Vorstandschaft

Werner Hilpert

Write comment (0 Comments)

Schopfheim ist Senioren-Mannschaftsmeister

Am 13.02. bestritten die Senioren das letzte Spiel der diesjährigen Senioren-Bezirksmeisterschaft. Unsere Gäste kamen aus Schopfheim.

Ergebnisse:

  1. Dümer, Willi : Baumann 0:1

  2. Kapp, J. : Hoch ½

  3. Kremer, D. : Batjunin 0:1

  4. Hilpert, H. : Ganz ½

Die Schopfheimer siegten 3:1 und wurden Bezirksmeister. Für ihr Weiterkommen wünschen wir ihnen viel Erfolg.

Joachim Kapp

 

 

 

Write comment (0 Comments)